Online Praxis Dr. Almut Furchert, Dipl. Psych.

Noch ein Wort zu Ihrer Datensicherheit

Schweigepflicht

Als klinisch tätige Psychologin und Beraterin behandle ich Ihre Informationen so vertraulich wie Ärzte oder Pfarrer auch. Sie können also sicher gehen, dass alle Informationen, die Sie mir anvertrauen, in keinem Fall an Dritte weitergegeben werden. Auch nicht an Ihre eigenen Familienangehörigen.

 

Fragen zur technischen Sicherheit Ihrer vertraulichen Informationen

 

Zur technischen Sicherheit Ihrer vertraulichen Informationen:
Um zu verhindern, dass unsere Kommunikation von Dritten eingesehen werden kann, wird der Versand von vertraulichen Informationen über Verschlüsselungsdienste empfohlen. Ich nutze dazu den Service der Schweizer Post. Dieser Service ist für Sie absolut kostenfrei aber stellt sicher, dass Sie Ihre privaten bzw. vertraulichen Informationen jederzeit gesichert an mich senden bzw. von mir empfangen können. Dazu nutzen Sie einfach den Link zur Online-Beratungsanfrage, der Sie auf meine Online-Box bei der Schweizer Post führt. Sie können hier kinderleicht Ihre Nachrichten hinterlegen und erhalten umgehend, spätestens aber in drei Tagen eine Nachricht von mir. Um diese Nachricht zu öffnen, müssen Sie sich einmalig beim Service der Schweizer Post mit Ihrer Email anmelden und ein Password anlegen. Dieses Password wird dann jedesmal abgefragt, wenn Sie eine weitere Nachricht von mir erhalten. Keine Angst, Sie werden von Swiss Mail bequem und schnell durch diese Anmeldung geführt und das Ganze kosten Sie maximal 2 min. 

 

Warum nicht einfach emailen?

Emails sind zwar für den normalen Schriftverkehr geeignet, technisch aber nicht sicherer als würden Sie Postkarten schreiben, das heisst, Sie könnten theoretisch abgefangen oder von Dritten eingesehen werden. Zudem werden immer mehr persönliche Infomationen von Emailprovidern eingelesen und z.B. für kommerzielle Zwecke genutzt. Für eine professionelle und sichere Online-Beratung sind Emails daher nur bedingt geeignet. 

Sie entscheiden letztlich selbst, welche Sichterheitsstandards für Ihre schriftliche Kommunikation Sie verwenden wollen.

 

Warum nicht über einen deutschen Service?

Leider gibt es bisher kein ähnlich gutes Verschlüsselungssystem auf dem deutschen Markt, das so einfach und unkompliziert funktioniert wie das von IncaMail der Schweizer Post. Die deutsche DeMail will viele private Infos von Ihren Nutzern bei der Anmeldung. Bei incaMail brauchen Sie nur eine Email und ein Password. Das ist schon alles. Daneben fallen für Sie keinerlei Kosten für die Kommunikation mit meiner Praxis an.

 

Was können Sie sonst noch für Ihre Datensicherheit tun?

Sie sollten sicherstellen, dass Ihr Emailaccount nur von Ihnen benutzt wird und Ihr Computer passwordgeschützt ist. Gehen Sie sorgsam mit den Dateien um, die Sie mir schicken und die Sie von mir erhalten. Leiten Sie sie nicht an Dritte weiter, auch nicht an sich selbst. Speichern Sie sie in einem sicheren Ordner an einem sicheren Ort. Entscheiden Sie selbst, wieviele Informationen Sie mir über andere, nicht verschlüsselte Kanäle (wie etwa skype) zukommen lassen wollen. 

  

Zurück
Professionelle Beratung online und am Telefon. www.daslebenatmen.de